Event Planen

Hochzeit, Geburtstag und Business-Event perfekt planen und durchführen

Schlagwort: Workshop

Bestuhlungsoptionen für Ihr Event

Sowohl geschäftliche als auch private gesellschaftliche Anlässe verlangen nach einer passenden Bestuhlung. Dabei liegt der Fokus je nach Event auf anderen Gesichtspunkten: Geschäftliche Bestuhlungen, zum Beispiel für Tagungen, Messen und Incentives, sollten vor allem eine reibungslose Konversation inklusive Blickkontakt zu Nachbarn und ggf. seinem Gegenüber ermöglichen. Die Bestuhlung für eine private Feier wie beispielsweise eine Hochzeit, Geburtstags– oder Jubiläumsfeier sollte eher die Gemütlichkeit und den problemlosen Tischservice durch das Bedienpersonal berücksichtigen. Welche Bestuhlungsform für Ihre Eventlovation jeweils die richtige ist, wollen wir Ihnen gerne erläutern.

Bestuhlung: Bankett

Bestuhlung: Bankett

Bestuhlung für eine Veranstaltung im geschäftlichen Bereich

Hier gilt es zuerst, „harte“ Faktoren wie Personenzahl und Raumgröße bzw. Raumform zu beachten. Darüber hinaus muss auch die ggf. stattfindende Interaktion eine Rolle spielen: Sollen die Teilnehmer in Gruppen zusammenarbeiten oder sich individuell konzentrieren (z.B. zuhören)?

Bestuhlung: Blocktafel

Bestuhlung: Blocktafel

Die mit Kopf- und Fußende genutzte Blocktafel eignet sich hervorragend für eine teamorientierte Interaktion bei zum Beispiel Konferenzen und Abteilungs- oder Vorstandssitzungen. Wenn die Raumgröße es zulässt, können mehrere Blöcke gebildet werden.

Diese Vorteile gelten auch für die Fischgrätbestuhlung. Besonders förderlich ist diese Form der Bestuhlung, um die Konzentration der Teilnehmer auf Präsentationen und Vorträge zu fokussieren. Es besteht eine optimale Sicht ohne Ablenkung zum Rednerpult. Allerdings wird verhältnismäßig viel Platz benötigt.

Bestuhlung: Fischgrät

Bestuhlung: Fischgrät

Sehr beliebt ist die E-Form. Der Blickkontakt und damit eine aktive Kommunikation kann ungehindert erfolgen. Diese Bestuhlung wird bei offiziellen Anlässen, teilweise mit festlichem Charakter, genutzt aber auch für Meetings, wenn viele Teilnehmer erwartet werden der Raum aber relativ klein ist. Der Tischservice gestaltet sich hier eher schwierig. Allerdings ist ausreichend Platz für Getränke, Snacks und Arbeitsmaterialien vorhanden.

Bestuhlung: E-Form

Bestuhlung: E-Form

Auch mit der U-Form, die gerne für Workshops, Meetings aber auch Vorträge aufgebaut wird, ist der Blickkontakt zu allen Anwesenden gewährleistet. Der Vortragende aber steht gewollt im Mittelpunkt.

Bestuhlung: U-Form

Bestuhlung: U-Form

Für eine strikte Blickrichtung nach vorne im Rahmen von Tagungen, Seminaren und Kongressen empfiehlt sich die Parlamentbestuhlung (auch: Parlamentarische Bestuhlung). Die Stühle stehen einseitig hinter den Tischreihen. Die Teilnehmer sitzen somit in Blickrichtung zum Redner oder zur Bühne. Auch eine Bewirtung ist problemlos möglich.

Bestuhlung: Parlamentarisch

Bestuhlung: Parlamentarisch

Platzsparend, also besonders für große Teilnehmergruppen, und dennoch mit ausreichend Beinfreiheit präsentiert sich die Theaterbestuhlung (versetzte Stuhlreihen) für Schulungen, Vorträge und Präsentationen. Die Interaktion unter den Teilnehmern rückt hier definitiv in den Hintergrund, auch Mitschreiben oder die Nutzung eines Laptops sind schwieriger als bei den anderen Optionen.

Die Bestuhlungsmöglichkeiten für eine festliche Eventlocation

Bestuhlung: Theaterbestuhlung

Bestuhlung: Theaterbestuhlung

Perfekt für die Bewirtung der Anwesenden und die Kommunikation ist die T-Form. Diese Bestuhlung bietet auch in kleineren Räumen vielen Gästen ausreichend Platz. Der große “T-Balken“ kann für eine hierarchische Zuordnung von beispielsweise dem Brautpaar mit den Brauteltern oder der Chefetage genutzt werden.

Bestuhlung: T-Form

Bestuhlung: T-Form

Auch die Carrée-Form bietet viel Raum für eine aktive Kommunikation mit Blickkontakt und problemlosen Tischservice. Allerdings besteht keine Möglichkeit der hierarchischen Zuordnung. Für informelle Zusammentreffen wird diese Form gerne genutzt.

Bestuhlung: Carrée-Form

Bestuhlung: Carrée-Form

Die Bankettbestuhlung ist wohl die festlichste Form, um einen Raum für eine große Gesellschaft zu gestalten. Die Gäste sitzen in kleineren homogenen Gruppen zusammen, die vorher durch die Gastgeber / Veranstalter festgelegt werden. Dabei kommen fast immer Tischkarten zum Einsatz, um Gästen ihren Sitzplatz zuzuweisen. Auf Wohltätigkeitsveranstaltungen, großen Jubiläen und Hochzeiten sowie bei Galaveranstaltungen gehört die Bankettbestuhlung zu den Favoriten.

Besondere Bestuhlungsformen für Ihre Eventlocation

Für ein lockeres Beisammensein im geschäftlichen oder privaten Bereich eignen sich bestens die immer wieder gern genutzten Stehtische mit oder ohne entsprechende Bestuhlung. Locker im Raum aufgestellt bieten sie viel Raum für interaktive Kommunikation in Bewegung. Der Service kann ungehindert agieren. Im Zusammenhang mit einem Flying Buffet, einer Cocktailparty oder einem Sektempfang ist diese Form ideal. Sie ist auch als Abschluss einer Tagung oder Konferenz perfekt, um die Teilnehmer noch einmal zusammenzuführen.

Der Stuhlkreis ist eher gedacht für die aktivste verbale Kommunikation, bei der auch die individuellen Gestiken erwünscht sind. Allerdings gestaltet sich das Mitschreiben ohne Tische relativ schwierig.

Wissenswertes für Ihre Veranstaltung

Räumen Sie jedem Teilnehmer einen Sitzplatz am Tisch von mindestens 1-Quadratmeter ein. Für Reihen- und Stehplätze sind 2-Quadratmeter pro Gast zu berücksichtigen. Wichtig ist, dass alle Rettungswege frei bleiben.

Sind Sie noch auf der Suche nach einer tollen Eventlocation? Eventportale erleichtern Ihnen hier die Arbeit ungemein.

Tagung

Zu wenig Sitzplätze, ein stickiger Seminarraum, der falsche PC-Anschluss – gerade bei wichtigen Tagungen und Kongressen scheinen die Fehltritte kein Ende nehmen zu wollen. Doch Missgeschicke wie diese lassen sich nun ganz einfach vermeiden. Unser Event-Portal unterstützt Sie bei der Erstellung einer ausführlichen Checkliste für Ihre Tagung.

Schritt 1: Die Eventlocation

Event Location für Tagung

Event Location für Tagung

Die halbe Miete für ein gelungenes Firmenevent ist nach wie vor die passende Location. Bevor Sie sich der Planung des Ablaufs widmen, sollten Sie sich zunächst nach einem geeigneten Seminarraum umsehen. Kontaktieren Sie diverse Locations in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Besichtigungstermin. Vor Ort gilt es die Räumlichkeit unter verschiedenen Gesichtspunkten zu überprüfen: Verfügt der Raum über reichlich Sitzplätze und technische Anschlüsse für Präsentationen? Kann er abgedunkelt werden? Befinden sich genügend Toiletten in der Nähe? Sind ausreichend Parkplätze vorhanden? Können Sie alle Fragen mit einem klaren „Ja“ beantworten, haben Sie eine geeignete Eventlocation gefunden. Nun müssen Sie sich nur noch frühzeitig um die Reservierung kümmern, um später kein böses Erwachen zu erleben. Damit Sie bei der Wahl der Location sicher nichts Wichtiges vergessen, erleichtert Ihnen dieses Blog mit einer übersichtlichen Checkliste die komplette Organisation einer Tagung.

Schritt 2: Die Technik

Flipcharts, Tafeln und Plakate sind bei Firmenevents zwar immer noch ein nützliches Hilfsmittel, werden aber zunehmend von technischen Neuerungen abgelöst. So ist das wichtigste einer erfolgreichen Veranstaltung ein technisch einwandfrei ausgestatteter Seminarraum. WLAN, Beamer, Leinwand und reichlich Stromanschlüsse (Tipp: Bei internationalen Teilnehmern einen Blick auf dieses Dokument werfen: Länderübersicht Steckertypen, Netzspannungen und -frequenzen) sind daher die Minimalanforderungen an den Seminarraum. Stehen viele Präsentationen auf dem Programm, sind eine kleine Bühne oder ein Rednerpult, ein Mikrofon sowie ein Verstärker von Vorteil. Damit Ihnen technische Pannen erspart bleiben, sollten Sie die Ausstattung mindestens drei Tage vor Seminarbeginn nochmals eigenständig überprüfen. Im Falle eines Defekts bleibt Ihnen noch genug Zeit zum Umdisponieren.

Ausstattung für Business Event / Tagung

Ausstattung für Business Event

Schritt 3: Die Verpflegung

Lange Vorträge, anstrengende Workshops und hitzige Diskussionen verlangen nach einer Stärkung. So ist das leibliche Wohl der Teilnehmer mindestens genauso entscheidend wie die passenden Räumlichkeiten und ein funktionierendes technisches Equipment. Am besten nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit dem hauseigenen Catering Service auf. Steht derzeit keiner zur Verfügung, so muss ein externes Unternehmen beauftragt werden. Informieren Sie sich vor Aufgabe deiner Bestellung über die genaue Teilnehmerzahl und die Anzahl an Vegetariern und Veganern – nicht, dass am Ende noch jemand leer ausgeht.

Schritt 4: Nach getaner Arbeit

Da viele Tagungen und Kongresse gleich mehrere Tage in Anspruch nehmen, darf auch die Freizeitgestaltung keinesfalls zu kurz kommen. Gesellige Aktivitäten am Feierabend wie Bowling, Billard, Dart und Tischtennis kommen da gerade recht. Auch ein gemeinsames Fernsehzimmer, Spielekonsolen und gegebenenfalls ein kleiner Wellnessbereich sind auf Firmenevents immer eine willkommene Abwechslung. Je größer das Angebot deiner Eventlocation ausfällt, desto mehr Geschmäcker werden getroffen. Doch nicht nur nach getaner Arbeit müssend genügend Erholungsphasen eingeplant werden. Auch vormittags, mittags und nachmittags gilt es die kurzen Pausen optimal zu nutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem erholsamen Spaziergang oder einer gemeinsamen Kaffeepause nach einem Präsentationsmarathon? Tools wie der Eventkonfigurator greifen Ihnen bei der Planung der Freizeitaktivitäten unter die Arme.

© 2017 Event Planen

Theme von Anders NorenHoch ↑